Willkommen bei unserer 1. Mannschaft im Bereich Herren. Hier findet Ihr alle Neuigkeiten rund um die aktuelle Spielzeit. In der Saison 2017/18 spielen unsere Jungs in der Landesklasse Ost.

 

3 Punkte im Duell der Aufsteiger

Landesklasse Ost 2017/18 - 9. Spieltag, 21.10.2017:  FSV Oderwitz 02 - SV Zeißig  4:3  (2:1)

Am 9. Spieltag 2017/18 in der Landesklasse Ost empfing der FSV den Mitaufsteige SV Zeißig im Sportpark Golden Gates. Nach der ersten Saisonniederlage in der Vorwoche in Bad Muskau konnte wieder ein Dreier eingefahren werden. Am Ende stand in einer Torreichen Begegnung ein 4:3 Heimsieg auf der Habenseite.

Vor 123 zahlenden Zuschauern entwickelte sich in der 1. Halbzeit eine einseitige Begegnung in der der FSV deutlich überlegen war und zahlreiche Torchancen herausspielte. Die Gäste wurden durch druckvolles Spiel in der Defensive gebunden und agierten offensiv überwiegend mit langen Bällen die für keine Gefahr sorgten. Vor allem Wieckiewicz sorgte immer wieder für Gefahr. Die erste Einschussmöglichkeit hatte Sikora nach Vorarbeit von Wieckiewicz (5‘). Fünf Minuten später eine gute Möglichkeit für Mutscher wiederum nach schönem Zuspiel von Wieckiewicz (10‘). Die nächsten Möglichkeiten hatten dann Wieckiewicz (12‘, 16‘) und Grittner mit einem gefährlichen Torschuss aus rund 20 Metern (13‘). Die Führung für den FSV war eigentlich überfällig. Diese markierte dann Wieckiewicz mit ganz feinem Schlenzer ins rechte Toreck (23‘). Vorausgegangen war ein schnell ausgeführter Freistoß durch Grittner. Der FSV blieb weiter offensiv und zwang die Gäste immer wieder zu Fehlern. Eine weitere schöne Kombination über die rechte Angriffsseite führte zum 2:0 durch Hielscher (30‘). Die Gäste reagierten auf den Spielverlauf und wechselten nach 36. Minuten das erste Mal. Und der eingewechselte Laser traf dann auch aus dem Nichts zum 2:1 (40‘), der bei einem Konter über Kober nur noch einschieben brauchte. Vor der Pause hätte Wieckiewicz aber den alten Toreabstand wiederherstellen können, seinen Flugkopfball parierte Gästetorwart Zschorlich stark. So ging es mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Die 2. Halbzeit war noch nicht alt und da markierte Wieckiewicz seinen zweiten Treffer und erhöhte auf 3:1 (47‘). Die Vorarbeit lieferte Mutscher nach schönem Zusammenspiel mit Sikora über die linke Seite. Die Gäste wurden jetzt aber etwas besser und erspielten sich mehr Spielanteile und meldeten sich mit einem Torschuss durch Kümmig zurpck (51‘). Dieser konnte dann auch auf 3:2 verkürzen als die FSV Abwehrreihe durch einen Pass in die Schnittstelle ausgehebelt wurde (53‘). Erneut ein unnötiges Gegentor aus FSV-Sicht. Nach Freistößen durch Grittner kamen dann Wieckiewicz (58‘) und Junior (62‘) zu Möglichkeiten. In der 63. Spielminute konnte Wieckiewicz durch einen verwandelten Elfmeter den zwei Toreabstand wiederherstellen und seinen dritten Treffer markieren. Vorausgegangen war ein Foulspiel am eingewechselten Cervenak. Weitere gute Torchancen hatten Sikora und Werner, konnten diese aber nicht nutzen (67‘, 77‘). Der FSV hatte das Spiel in dieser Phase eigentlich gut im Griff sorgte aber durch erneut schwaches Defensivverhalten wieder für Spannung. Nach einem Ballverlust traf der bei den Gästen eingewechselte Schuster zum 4:3 (78‘). In der Folge kamen die Gäste aber zu keinen großen Möglichkeiten mehr. Auf FSV-Seite hatten der eingewechselte Fularz und Hielscher kurz vor Spielende nochmal eine Doppelchance (90‘), konnten diese aber nicht nutzen.

So blieb es am Ende beim 4:3. Unterm Strich ein verdienter Sieg.

FSV: Poley (TW), Döring D., Hollenbach, Junior, Martin (82‘ Cerwinka), Hielscher, Grittner, Mutscher (60‘ Cervenak), Sikora (74‘ Fularz), Werner, Wieckiewicz

Gäste: Zschorlich (TW), Helm, Scharff, Bach, Kober, Gurall, Görner, Kümmig, Unruh (49‘ Schuster), Schumacher, Müller (36‘ Laser)

Zuschauer: 123

Back to Top