Pokalniederlage in der 1. Runde

E-Junioren Kreispokal 2017/18, 31.10.2017:  SpG Kemnitz – FSV Oderwitz 02   5:4  (4:2)

Am Dienstag, 31.10.2017, ging es in der 1. Pokalrunde gegen die SpG Kemnitz. Von der Tabellenkonstellation (Staffel 3) in etwa unser Niveau.

Vermutlich noch berauscht vom Kantersieg gegen Olbersdorf kamen wir überhaupt nicht ins Spiel. In allen Mannschaftsteilen war man einen Schritt zu langsam oder träumte vor sich hin. Die körperlich gleichwertigen Kemnitzer nutzten eiskalt ihre sich bietenden Chancen. Nach fünf Minuten stand es bereits 2:0 und alle ließen die Köpfe hängen. Luca fasste sich in der siebten Minute ein Herz und erzielte mit straffem Schuss den Anschluss. Wir kamen nun etwas besser ins Spiel, jedoch wurde jeder Fehler in der Hintermannschaft bestraft. Der Gegner erhöhte in der 9. und 11. Minute auf 4:1. Nun, wo das Spiel entschieden schien, lief der Ball in unseren Reihen besser. Justus erzielte in dieser Phase verdient das 4:2. Bis zum Halbzeitpfiff hatten wir den Gegner in seiner eigenen Hälfte festgesetzt, aber weitere Treffer wollten einfach nicht gelingen.

Zur Halbzeit noch mal eingestimmt, dass es am heutigen Tage nur über den Kampf zum Erfolg führen kann, ging es in Halbzeit zwei.

Doch fünf Minuten nach Weideranpfiff gab es einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, der Gegner hatte Überzahl und erzielte das 5:2. Nun ging es nochmal, angefeuert von den mitgereisten Eltern und Fans, alles nach vorn. Jeder kämpfte und kniete sich in die Partie. Sascha verkürzte auf 5:3. Nun wurde es ein packendes Pokalspiel, mit Chancen auf beiden Seiten. Justus stellte in der 49. Minute auf 5:4. Die letzte Spielminute stürmten alle mit, doch der Gegner brachte das Ergebnis geschickt (mit langen Phasen des Ballholens, vermutlich gibt es in Kemnitz nur einen Spielball) über die Zeit.

Am Ende jedoch kein unverdienter Sieg für Kemnitz, in einem Spiel, in dem wir vor allem in der 1. Hälfte die Einstellung vermissen ließen. Mit der Einstellung in der 2. Hälfte hätte man das Spiel bestimmt siegreich gestallten können.

Auch daraus lernen die guten Fußballer der E-Jugend...

Aufstellung: Jonas Dauben – Willi Weigert, Luca Berdt – Paul Hahmann (15´Luis Fernando Heinrich), Sascha Rücker – Justus Fischer

Ersatz: Max Titzler,

Tore: Justus 2, Luca, Sascha

IMG 20171101 WA0002 IMG 20171101 WA0000 IMG 20171101 WA0001 IMG 20171101 WA0003 IMG 20171101 WA0004 IMG 20171101 WA0005 IMG 20171101 WA0006

Kantersieg in Olbersdorf

E-Junioren 2017/18 - 7. Spieltag, 28.10.2017:  FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf : FSV Oderwitz 02   0:32  (0:11)

Am Samstag, 28.10.2017, ging es bei Herbstwetter gegen die Vertretung aus Olbersdorf.

Auf einem gut zu bespielenden Rasen war der Gegner allenfalls die ersten neun Minuten gleichwertig. Justus eröffnete den Torreigen in der neunten Minute. Der Knoten, in einem von unserer Seite verkrampften Spiel, bis dahin war geplatzt und es schlug in regelmäßigen Abständen im Gehäuse der tapfer kämpfenden Olbersdorfer ein. Zur Halbzeit stand es durch Tore von Justus, Sascha und Paul bereits 0:11.

In der zweiten Halbzeit wurde nahtlos angesetzt und das Ergebnis auf 0:32 geschraubt.

Allenfalls ein Trainingsspielchen für unsere Jungs gegen die körperlich unterlegenen, aber nie aufsteckenden Gastgeber aus Olbersdorf. Stärkere bzw. gleichwertige Gegner sollten folgen...

Aufstellung: Jonas Dauben – Luca Berndt, Luis Fernando Heinrich (26´Samuel Gocht) – Paul Hahmann, Sascha Rücker – Justus Fischer

Ersatz: Willi Weigert

Tore: Sascha, Paul je 10, Justus, Luca je 5, 2x ET

Back to Top