Dreier gegen Leutersdorf

E-Junioren 2017/18 - 8. Spieltag, 05.11.2017:  FSV Oderwitz 02 - SpG SG Leutersdorf   6:1  (2:0)

Auf dem Hartplatz in Oderwitz siegten die E-Junioren gegen Leutersdorf  mit 6:1.

Die Leutersdorfer Mannschaft war an diesem windigen Novemebersonntag in den ersten Minuten noch im Tiefschlaf. Nach 4. Spielminuten stand es durch Tore von Paul und Louis bereits 2:0 für Oderwitz. Das Spiel schien eine klare Angelegenheit zu werden, doch die Heimmannschaft stellte das Fußballspielen ein und lud den Gegner durch zahlreiche Fehlpässe immer wieder in den eigenen Strafraum ein. Die Gäste kamen zu vielen sehr guten Gelegenheiten, die durch den Oderwitzer Torwart mehrmals stark pariert wurden. Kurz vor der Pause musste dann aber doch das Aluminium für Oderwitz retten. In der zweiten Halbzeit versuchte der Oderwitzer Trainer über taktische Umstellungen mehr Stabilität in das Spiel zu bekommen. Doch die Gäste erzielten den verdienten Anschlusstreffer und spielten die Oderwitzer durch gut herausgespielte Angriffe teilweise schwindelig. Hochkarätige Chancen waren die Folge, die immer wieder durch den Oderwitzer Torwart und manchmal auch durch etwas Glück nicht zum Torerfolg führten. Die Oderwitzer bekamen nun aber immer mehr Spielkontrolle und Paul konnte durch zwei sehenswerte Treffer auf 4:1 für Oderwitz erhöhen. In der 42. Minuten setzte sich Samuel auf der rechten Seite durch und ließ den Torwart mit seiner Bogenlampe in den linken Winkel keine Chance. Justus setzte mit seinem Tor zum 6:1 den Schlusspunkt in einem hart umkämpften und abwechslungsreichem Spiel. Durch die schwächeren Phasen ließen sich die Oderwitzer nicht aus der Ruhe bringen und konnten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung einen letztendlich verdienten Sieg feiern.

Den heißen Tee nach dem Spiel hatten sich alle Spieler und Helfer wohl verdient

Back to Top