Oderwitzer F-Jungs weiter in Siegeslaune

Nach dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft am 27.01.2018 waren unsere F-Junioren schon am nächsten Morgen beim Neusalzaer Kickfixx-Hallenturnier wieder mit von der Partie. Sechs Spiele sechs Siege und ein Torverhältnis von 25:2. Keiner unserer Gegner, ob Zittau, Großschönau, Gnaschwitz, Rauschwalde, Großschw.-Löbau oder der Gastgeber selbst, hatten an diesem Tag eine Chance gegen die gut aufgelegten und torhungrigen Oderwitzer Fußballkinder.

Am Sonntag, den 04.02.2018 stand ein schwierigeres Unternehmen auf dem Programm. Noch im Morgengrauen ging es los, über den Hohwald zur sehr schönen Sporthalle nach Neustadt. Es galt, den im Vorjahr, völlig überraschenden Pokalsieg zu verteidigen. Unser Auftaktspiel ging mit 2:0 gegen Gastgeber Neustadt verloren. Doch aufgegeben hutten sich unsere Jungs noch lange nicht. Der folgende 1:0 Sieg gegen Sebnitz war ein reiner Arbeitssieg und machte wieder Hoffnung. Beim letzten Gruppenspiel (3:0 gegen Wesenitztal) und im Halbfinale (ebenfalls 3:0 gegen Neugersdorf) kehrte auch die spielerische Linie zurück. Eigentlich ging es auch im Finale gegen Heidenau so weiter,- zeitiges 1:0 durch einen blitzsauberen Fernschuss von Finni und auch das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten.Doch durch zwei hohe Schüsse an die der sehr gut haltende Julius nicht herankommen konnte stand es 2:2. Somit blieb den Jungs ein entscheidendes 9m schießen nicht erspart: 3:3 Finley (flach, scharf, links), 4:4 Willi (scharf, hoch unter die Latte), den Dritten 9m für Heidenau hält Julius, 5:4 Christian (flach, plaziert, rechts) und damit erfolgreiche Pokalverteidigung.vor Heidenau und. Neustadt Großartig Jungs,-Glückwunsch!

Für Oderwitz waren dabei: Julius Zücker - Willi Lörchner, Tibo Erbe, Tim Ehrentraut, Tilman Pogarell - Finley Lange, Christian Weder, Luca Berndt und Kenny Geisthardt

 

Oderwitzer F-Junioren sind Hallenkreismeister 2018

Am 27.01.2018 gewannen unsere Jungs in der Sporthalle in Görlitz-Rauschwalde von den 6 besten F-Juniorenmannschaften den Hallenkreismeistertitel. - Glückwunsch an die ganze Trainingsgruppe! Es wurde genauso wie erwartet,- knapp, schwierig und spannend bis zum letzten Spiel und nicht alles lief im Zusammenspiel der Mannschaftsteile nach Wunsch. Doch wenn man bedenkt, dass es für einen Spitzennachwuchsverein wie Zittau nur zum 4. Platz reichte oder namhafte Gegnerschaft aus Görlitz, Neugersdorf, Niesky oder Weißwasser schon in der Zwischenrunde oder eher die Segel streichen mußte kann man den Erfolg unserer F-Kinder nur loben.

Maßgebend für den Erfolg waren zwei aufmerksame, sichere Torhüter, eine ganz starke Abwehr um Willi und Tibo und einen Angriff der es nicht leicht hatte, nicht soviel Unterstützung wie gewohnt bekommen konnte, es aber immer und immer wieder versuchte und durch 7 Finni-Tore der erfolgreichste war.

Unsere Ergebnisse: Zwei Unentschieden gegen die späteren Silber- bzw. Bronzemedaillengewinner aus Holtendorf (1:1 Auftaktspiel durch ein Holtendorfer Eigentor) und Königshain (0:0). Sowie drei Siege gegen Zittau (2:1) gegen Arnsdf.-Hilbersdorf (4:0) und Kreba-Neudorf (3:0 als Abschlussspiel).

Unsere Torschützen:   7 Finley, 1 Kenny, 1 Luca, 1 Eigentor

Am Titelgewinn beteiligt waren:  Julius Zücker, Gustav Krischker - Willi Lörchner, Tibo Erbe, Tim Ehrentraut,  Christian Weder, Kenny Geisthardt, Finley Lange, Tilmann Pogarell, Luca Berndt, Jannes Dunger

Abschlusstabelle:

1. FSV Oderwitz 02 12:2 Tore 11 Punkte
2. Holtendorfer SV 7:4 11
3. SV Konigshain 7:4 8
4. Lok Zittau 7:8 6
5. SG Kreba-Neudorf 4:9 4
6. SV Arnsdorf-Hilbersdorf 3:11 1
Back to Top