Auswärtspleite und viel Pech in Holtendorf

E-Junioren, 10. Spieltag 2018/19: Holtendorfer SV -FSV Oderwitz 02   3:1  (2:0)

Am Samstag, den 13.04.2019 waren unsere Jungs zu Gast beim Holtendorfer SV. Wir begannen mit der gleichen Aufstellung, wie schon zuvor im Spiel gegen den Bertsdorfer SV.

In der Anfangsphase spielten beide Mannschaften ruhig und spielten den Ball sicher. Nach der kurzen Kennlernphase starteten unsere Jungs die Ersten offensiv Aktionen. Über unsere Flügelspieler Sascha und Julius kamen wir zu den ersten, ungefährlichen Torabschlüssen. Es dauerte allerdings nicht lange, bis die holtendorfer Jungs in das Spiel fanden und ebenfalls zu guten Torabschlüssen kamen. Unsere Jungs fingen an etwas zu schwächeln und ließen den holtendorfern viel Raum zum Spielen. Nach vorne ging immer weniger, da wir uns schon zeitig den Ball abnehmen ließen und von hinten raus der Ball nur vorgebolzt wurde. Dennoch kamen Finley, Sascha, Julius und Tibo zu einigen guten Torabschlüssen. Die Holtendorfer erhöhten den Druck und schafften es, nach einem schnell gespielten Konter, in Führung zu gehen. Unsere Jungs waren so geschockt, dass es nicht lange dauerte und die Holtendorfer, durch einen Distanzschuss, zum 2 : 0 erhöhten. Nach einer mäßigen Leistung der gesamten Mannschaft ging es 0 : 2 in die Halbzeitpause.

Unsere Jungs kamen motiviert aus der Kabine und begannen die 2. Halbzeit sehr spielbestimmend. Die Jungs erkämpften sich den Ball schnell und spielten schön über die Außenflügel. Leider fehlte uns immer der entscheidende Pass auf unsere Mitspieler und der gezielte Schuss aufs Tor. Die Holtendorfer kamen nur schwer aus ihrer eigenen Hälfte heraus, aber sie spielten schnelle und gefährliche Konter. Unsere Jungs liesen nicht locker und kamen spielerisch zu riesen Möglichkeiten. Leider vergaben Christian, Finley und Sascha, die größten Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. Auch die Ecken brachten unserer Mannschaft leider kein Erfolg. Erst zum Ende spielten beide Mannschaften sehr offensiv und es wurde wieder viel mit langen Bällen gespielt. Die Holtendorfer nutzten einen Moment der Schwäche in unserer Abwehrreihe, sodass sie auf 3 : 0 erhöhten. In den letzten Minuten gelang es unseren Jungs doch noch einen Anschlusstreffer zu erzielen. Eine Ecke, die von Sascha hereingebracht wurde, landete bei Kevin, der sicher und platziert zum 3 : 1 einnetzte. Die Jungs gaben in der verbleibenden Zeit alles, um noch ein weiteres Tor zu erzielen, aber der Schlusspfiff setzte den Endstand von 1 : 3 ( aus unserer Sicht ) fest.

Aufstellung: Jonas Leupolt – Luis Fernando Heinrich ( Franz Renger 44‘ ) – Willi Löchner – Niklas Mende ( Kevin Franke 22‘ ) - Tibo Erbe - Sascha Rücker  – Julius Zücker ( Christian Weder 13‘/39‘ ) - Finley Lange

Wechsler: Kevin Franke, Christian Weder, Franz Renger

Tore: Kevin

Trainer: Andreas Sellger

Sport Frei

 

Kantersieg gegen den Bertsdorfer SV

E-Junioren, 9. Spieltag 2018/19:   FSV Oderwitz 02 – Bertsdorfer SV   12:0 (4:0)

Am Freitag, 05.04.19, 17:00 Uhr fand das vorgezogene Punktspiel gegen den Bertsdorfer SV auf dem satten Grün in Niederoderwitz statt. Das lehrreiche Hinspiel, das mit 4:2 nach 0:2 Führung verloren ging, noch im Kopf wollten wir das Spiel unbedingt gewinnen. Bis auf den immernoch erkrankten Leon waren alle Spieler an Bord und motiviert.

Das Spiel begann mit mehreren Chancen für uns, die ungenutzt blieben. Die Bertsdorfer kamen nur selten vor unser Tor, die Chancen, die sie hatten, waren sichere Beute von Eric. In der 14. Minute endlich der erlösende Treffer zum 1:0 durch Sascha, der noch gegen Lawalde mehrfach aus aussichtsreicher Position vergeben hatte. Fini legte in der 17. und 19. Minute noch zwei Treffer nach, ehe Sascha in der 24. Minute den 4:0 Halbzeitstand erzielte.

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok